Gaskartuschenkocher

Gaskartuschenkocher

Ein Kocher gehört zur Grundausstattung beim Campen und bei Outdoor-Aktivitäten. Der Gaskartuschenkocher sind dabei eine gute Wahl. Dieser ist nicht nur auf dem Campingplatz besonders angezeigt und beliebt. Auf Festivals, Tagesausflügen oder auf Trekking-Touren erweist dieser sich als besonders praktischer Begleiter. Die faltbaren, handlichen und kleinen Kocher eignen sich optimal für Wanderer, Motorradfahrer und Bergsportler.

Die besten Gaskartuschenkochen im Überblick

Magnum Gaskocher inkl. 4 Gaskartuschen - robuster Campingkocher mit Gaskartusche – Gaskocher mit Kartusche 1-flammig – Herdsets -...
  • ✅Maximale Sicherheit und Langlebigkeit: Unser Magnum Gaskocher besteht aus hochwertigem, doppelt beschichtetem Aluminium, das nicht nur für eine robuste Konstruktion sorgt, sondern auch maximale Sicherheit während des Betriebs gewährleistet. Die rutschfesten Füße bieten zusätzliche Stabilität und Standfestigkeit.
  • ✅Einfache Zündung: Mit der integrierten Piezozündung entfachen Sie das Feuer ohne die Notwendigkeit von Strom, Feuerzeug oder Streichhölzern. Dadurch wird das Kochen im Freien noch bequemer und problemloser.
  • ✅Langanhaltende Leistung: Unser Campingkocher arbeitet effizient mit handelsüblichen 227 Gramm Gaskartuschen. Dank der präzisen Gasregulierung bietet der Camping Gaskocher eine beeindruckende Brenndauer von 1,5 bis 3 Stunden, abhängig von dem gewählten Gasstufe. Der Camping Kocher bietet ausreichend Platz für Töpfe mit einem Durchmesser von bis zu 22 cm
  • ✅Bereit für jedes Abenteuer: Unser Magnum Gaskocher ist der ideale Begleiter für Ihre Outdoor-Expeditionen. Egal, ob Sie campen, wandern oder angeln – mit diesem Gaskocher können Sie jederzeit köstliche Mahlzeiten zubereiten und die Natur in vollen Zügen genießen.
  • ✅Sicherheitshinweis: Achten Sie stets darauf das der Kocher bei der Anwendung gerade aufgestellt ist und nicht in Schieflage gerät. Unser Kundendienst steht rund um die Uhr für Sie zur Verfügung.
Angebot
Campingaz Camp'Bistro DLX Gaskocher, Campingkocher 1-flammig, 2.200 Watt Leistung, kompakter 1-Brenner Outdoor-Gaskartuschenkocher mit...
  • Kompakt und Leistungsstark: einfach zu bedienender Tischkocher (2. 200 W) mit Piezozündung; die Flamme ist individuell regulierbar; robuster Edelstahl-Topfträger inklusive
  • Maximale Sicherheit: dank der Kartuschensicherung (Hebel neben dem Gasregler) kann die Gaszufuhr unterbrochen/wiederhergestellt werden; zuverlässiger Überhitzungsschutz
  • Praktisches Design und Schutz: Betrieb mit Campingaz Gaskartusche CP 250, die während des Betriebs im integrierten Kartuschenfach verschwindet; inkl. praktischem Transportcase
  • Flächendeckende Gasversorgung: Campingaz besitzt ein globales Vertriebsnetz für Gaskartuschen (in über 50 Ländern), Händlerübersicht auf campingaz/gasfinder
  • Maße: 37 x 29 x 13 cm; Gasverbrauch 160 g/h; Laufzeit 1 h 25 Min; Gewicht 1, 8 kg; passend für Pfannen/Topfgrößen 12 - 26 cm; nicht für den Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet
Angebot
Campingaz 40470 206 S Campingkocher, Gaskocher 1-flammig für Camping, Festivals oder Wanderungen, 20 x 15 x 40 cm
  • Kompakt und leistungsstark: Einfacher zu verwendender Einflammkocher (1250 W); robustes Design; großes Topfkreuz für maximale Stabilität beim kochen
  • Einfache Handhabung: Die Stechgaskartusche lässt sich mühelos in den Kocher stecken, anschließend wird das Gehäuse zugeschraubt, die Kunststoffglocke sorgt für Stabilität und schützt die Kartusche
  • Optimiertes Design: Kompakt und leicht, super einfacher Transport, kann überall eingesetzt werden wo der Kocher benötigt wird, ob beim Campen, Picknicken oder auf Festivals
  • Weltweite Verfügbarkeit: Betrieb mit unseren Campingaz C206 GLS Stechgaskartuschen - globales Vertriebsnetz für Gaskartuschen (in über 50 Ländern), Händlerübersicht auf campingaz.com/gasfinder
  • Leistung: 1.250 W; Siedezeit: 5 min 20 sek (1 Liter); Gasverbrauch: 90 g/h; Gewicht: 280g; Gaskartusche separat erhältlich

Was ist ein Gaskartuschenkocher?

Diese können einfach und gut im Outdoor-Gepäck, Trekking- oder Wanderrucksack verstaut werden und dürfen aus diesem Grund bei keiner Tour fehlen. Die Kartuschenkocher sind ebenfalls von einem Campingplatz gar nicht mehr wegzudenken, denn diese machen das Kochen sehr viel leichter. Im Handel können die Anwender einen solchen Kocher günstig erwerben und vor allem auch von vielen bekannten Herstellern bekommen. Der tragbare Gaskartuschenkocher ist für die Camper ein besonders sinnvolles Utensil. So reicht ein 1-flammiger Kocher völlig aus, da viele Camper zugleich die Möglichkeit haben, in ihrem Wohnmobil zu kochen oder auf einem Grill, der welcher Kochplattenfunktion besitzt.

Der Gaskartuschenkocher ist die einfache und schnelle Methode, um beim Ausflug oder im Campingurlaub eine schnelle warme Mahlzeit oder warme Getränke zuzubereiten. Zudem ist dieser mit einem Gewicht von etwa 2 Kilogramm recht leicht. In aller Regel wird ein solcher Gaskartuschenkocher in einem praktischen Koffer geliefert. Da dieser tragbar ist, ist der Anwender zugleich an keinen festen Ort gebunden. Zugleich kann dieser auch auf dem Balkon und der Terrasse benutzt werden.

Ein Gaskartuschenkocher besitzt einen verbauten Sicherheitsmechanismus sowie einen Regler für die stufenlose Regulierung der Flamme. Das Gerät besitzt einen sicheren Stand bei der Verwendung von großen Pfannen und Töpfen.

Die Anwendung des Gaskartuschenkochers

Ein sehr beliebter Campingkocher ist damit der Kartuschenkocher, der inzwischen auf der Liste vieler Camper nicht fehlen sollte. Dieser erleichtert dem Anwender das Zubereiten vieler Mahlzeiten beim Campen und ist aus diesem Grund eine sichere Investition wert. Die Anwendung ist einfach und das Gerät besitzt viele Vorteile für den Camper.

Bei den herkömmlichen Durchschnittstemperaturen kann der Gaskocher ohne Schwierigkeiten verwendet werden. Bei geringen Temperaturen, kann es hingegen recht schwer werden, eine geeignete Flamme zu schaffen. Das Gemisch an Gas in der Kartusche bleibt auf jeden Fall flüssig und daher kann es zu keinerlei Verbrennungen kommen.

Wichtig ist dabei der Siedepunkt des Gases bzw. der Mischung. Theoretisch ist für eine Verwendung bei unter 4 Grad Celsius das Propangas am besten geeignet. Jedoch muss das Gas bei einem sehr hohen Druck gelagert werden, sodass die Kartusche sehr viel stabiler und somit schwerer sein muss.

Die Hersteller haben auf diesen Bedarf bereits reagiert und bieten besondere Gaskartuschen mit einem hohen Isobutan- und Propran-Anteil an. Jene Mischung kann in normale Gaskartuschen gefüllt werden und ist für die Nutzung bei sehr geringen Temperaturen bis zu -22 Grad Celsius geeignet.

Das Zubehör für den Gaskartuschenkocher

Das Zubehör für den Gaskartuschenkocher ist besonders vielseitig. Für die Nutzung des Gaskochers bei Aktivitäten im Freien, wie Radtouren oder Wandern, spielt das Gewicht eine bedeutende Rolle. Hier ist die Nutzung von Kochgeschirr aus Aluminium anzuraten.

Das Aluminiumgeschirr ist zugleich sehr preiswert. Bei einigen Speisen jedoch kommt es zu einer Reaktion, welche einen metallischen Geschmack erzeugen kann.

Alternativ wird mittlerweile ein Kochgeschirr aus HA bzw. aus hartanodisiertem Aluminium im Handel angeboten. Hierbei wird die Oberfläche gesondert bearbeitet und dieses Geschirr ist sehr viel kratzfester und es gibt dabei keine Geschmacksveränderung bei einzelnen Speisen mehr. Die Gefahr bei einer zu hohen Hitze das Geschirr zu vernichten, bleibt jedoch.

Letzte Aktualisierung am 25.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert